Skip to main content English

Genomics-DNA

Hinweis:

Derzeit kein Service.

Core Facility Genomics – ein Überblick

Die Core Facility Genomics der Medizinischen Universität Wien ist eine Serviceeinrichtung zur Durchführung von Hochdurchsatz-Analysen zur Charakterisierung von Genom und Transkriptom und steht allen Kliniken und Universitätsinstituten zur Verfügung, in enger Zusammenarbeit mit der Biomedical Sequencing Facility des CeMM/der Österreichischen Akademie der Wissenschaften.

An der Core Facility Genomics werden routinemäßig Genexpressions- sowie DNA-Variationsanalysen von Mensch, Maus und anderen Organismen durchgeführt.

Dafür kommen unter anderem Illumina-Technologien zur Sequenzierung und Affymetrix GeneChip-Technologien zum Einsatz.

Unser Serviceangebot umfasst Projektplanung, labortechnische Laborumsetzung sowie Datenanalyse und Hilfe bei der Interpretation. Unsere Mitarbeiter:innen stehen für Anfragen gerne zur Verfügung.

Dienstleistungen DNA

DNA Kopienzahlanalysen:

  • Microarrays (Affymetrix SNP 6.0, CytoScan HD) 
  • TaqMan assays (auf Anfrage)
  • FISH Kopienzahlenanalysen (auf Anfrage)

Material: Analyse an frischem und archiviertem Material.


DNA Sequenzvariationsanalysen:

  • Genomsequenzierung
  • Exomsequenzierung
  • Targeted Resequenzierung (Anreicherung, PCR-multiplex, Fluidigm)
  • Sanger Sequenzierung
  • FISH Translokationsanalysen (auf Anfrage)
  • Microarrays (Affymetrix SNP 6.0)

Material: Genom-/Exomsequenzierung an Frischmaterial; alle anderen Techniken am frischen und archivierten Material möglich.


Univ.-Prof. Dr. Berthold Streubel

Leitung der CF Genomics-DNA

T: +43 (0)1 40400-36500
E-Mail: berthold.streubel@meduniwien.ac.at