Skip to main content Deutsch

Mass Cytometry

Sorry, this content is only available in German!

Das Verständnis über zelluläre Pathomechanismen im Kontext der Entstehung und Verlauf von Erkrankungen erfordert eine immer detailliertere Analyse und tiefgehende Phänotypisierung der beteiligten Zellpopulationen. Somit werden Multiplexing-Methoden, welche gleichzeitig auch die limitierte Verfügbarkeit des Probenmaterials berücksichtigen, immer notwendiger. Wir möchten daher Ihr Forschungsprojekt mit der Methode der Massenzytometrie erfolgreich unterstützen!

Die Massenzytometrie ist eine multiparametrische Analysetechnik auf Einzelzellebene. Die Vorbereitung und Messung von Zellsuspensionen ist sehr ähnlich zu den Prozessen der Durchflusszytometrie. Jedoch erfolgt in der Massenzytometrie die zelluläre Phänotypisierung nicht über Fluorochrome sondern mittels Metallisotop-konjugierten Antikörpern, welche die gewünschten Zielantigene spezifisch markieren. Aktuell können weit über 40 Parameter pro Zelle gemessen werden. Bei der Detektion ergibt sich aufgrund der definierten Masse der Isotope lediglich eine minimale Signalüberlappung. Auch gehören altbekannte Probleme mit Autofluoreszenz der Vergangenheit an.
 
Neben der Analyse von Zellsuspensionen bieten wir auch eine multiparametrische Messung von über 35 Markern pro Gewebeschnitt an (Imaging Mass Cytometry (IMC®)). Analog zu Protokollen aus der Immunhistochemie werden Epitope auf Gewebeschnitte mit Metallisotop-konjugierten Antikörpern spezifisch markiert. Hierbei können sowohl subzelluläre Strukturen dargestellt werden, gleichzeitig erhält man auch präzise Informationen über ihren räumlichen Kontext im Gewebe, was diese Analysemethode besonders attraktiv zur Studie von Zell-Zellinteraktionen macht.

Dienstleistungen

Wir möchten sichergehen, dass wir Ihnen den besten Service für Ihre wissenschaftliche Studie bieten können. Daher bitten wir um eine rechtzeitige Anmeldung und Besprechung des geplanten Projektes.

  • Projektbesprechung
  • Beratung und Unterstützung bei der Durchführung von Antikörpermarkierung und Probenvorbereitung
  • Probenmessungen
  • Zeitintensive Messungen von Gewebeschnitten mittels IMC können auch außerhalb der Servicezeiten durchgeführt werden
  • Beurteilung der Qualität der gemessenen Daten

Kosten und weitere Infos

Die Kosten sind angepasst an die gewünschten Leistungen und werden für jedes Projekt individuell berechnet. Bitte kontaktieren Sie uns für eine Kostenkalkulation.

 

Weiterführende Links:


Lena Müller, PhD

Post Doc