Skip to main content Deutsch

Unsere Geräte

Sorry, this content is only available in German!

High-speed 4-Wege Zellsorter (18 Fluoreszenzparameter)  

Laser und Filter:

        355nm (UV): 450/50, 740/35
        488nm (blue): 530/30, 695/40
        405nm (violet): 450/50, 525/50, 610/20, 660/20, 710/50, 780/60
        561nm (yellow-green): 586/15, 610/20, 670/14, 710/50, 780/60
        633nm (red): 670/30, 730/45, 780/60

High-speed 4-Wege Zellsorter (18 Fluoreszenzparameter)  

Laser und Filter:

        355nm (UV): 450/50, 740/35
        405nm (violet): 450/40, 525/50, 610/20, 660/20, 710/50, 780/60
        488nm (blue): 530/30, 695/40
        561nm (yellow-green): 582/15, 610/20, 670/14, 710/50, 780/60
        633nm (red): 670/30, 730/45, 780/60   

 

High-end Analyse: (64 Fluoreszenzkanäle)

Laser:

         355nm (UV): 16 Kanäle
         405nm (violet): 16 Kanäle
         488nm (blue): 14 Kanäle
         561nm (yellow-green): 10 Kanäle
         640nm (red): 8 Kanäle

 

High-end Analyse: (13 Fluoreszenzparameter)  

Laser und Filter:

         405nm (violet): 450/45, 525/40, 610/20, 660/20
         488nm (blue): 525/40, 695/50
         561nm (yellow-green): 585/42, 610/20, 690/50, 780/60
         638nm (red): 660/20, 712/25, 780/60

 

High-end Analyse: (19 Fluoreszenzparameter)  

Laser und Filter:

         355nm (NUV): 450/45, 525/40, 675/30
         405nm (violet): 450/45, 525/40, 610/20, 660/20, 780/60
         488nm (blue): 525/40, 610/20, 690/50
         561nm (yellow-green): 585/42, 610/20, 675/30, 690/50, 780/60
         638nm (red): 660/20, 712/25, 780/60

 

Wird gemeinsam mit der Core Facility Proteomics und der Core Facility Imaging angeboten.

(Siehe "Ausrüstung Massenzytometry")

 

High-end flow imaging cell analyser (12 Bildkanäle)

 

    Vergrößerung: 20x, 40x, 60x  

 

    Laser und Filter:

 

           405nm (violett): 457/45, 537/85

           488nm (blau): 528/65, 577/35, 610/30, 702/85, 762/35

           561nm (gelb-grün): 577/35, 610/30, 702/85, 762/35

           642nm (rot): 702/85, 745/35

High-end Analyse: (18 Fluoreszenzparameter)
 
Laser und Filter:

        355nm (UV): 450/50, 570/30
        407nm (violet): 450/50, 525/50, 610/20, 660/20, 710/50, 780/60
        488nm (blue): 530/30, 695/40
        561nm (yellow-green): 586/15, 610/20, 670/30, 696/40, 780/60
        633nm (red): 670/30, 730/45, 780/60

Analyse von kleinsten Partikeln

    Laser: 488nm zur Detektion eines Fluoreszenzfarbstoffs

 

Der Agilent 2100 Bioanalyzer ist eine auf Mikrofluidik basierende Plattform zur Größenbestimmung, Quantifizierung und Qualitätskontrolle von DNA, RNA

Das CFX96 Touch System ist ein real-time PCR-Detektionssystem ausgestattet mit einem 6-Farben detektionsystem im 96well Format

bis zu 1500 GB Output mit 25 Millionen Sequenzierungslesungen und 2 × 75 bp Leselängen

bis zu 15 GB Output mit 25 Millionen Sequenzierungslesungen und 2 × 300 bp Leselängen

bis zu 120 GB Output mit 400 Millionen Sequenzierungslesungen und 2 × 150 bp Leselängen

bis zu 360 GB Output mit 1200 Millionen Sequenzierungslesungen und 2 × 150 bp Leselängen

Einzelzell-Analysen basierend auf der sogenannten ‚Next GEM technology‘

Das NanoDrop® ND-1000 ist ein Vollspektrum-Spektralphotometer (220-750nm), das 1 ul Proben mit hoher Genauigkeit misst.

Long-read Einzelmolekül Sequenziertechnik mittels Nanoporen
Maximaler Durchsatz: 10-20 Gb (MinIon); 50-100 Gb (GridIon)
Leselänge: 20 b bis  >2Mb
Maximale Anzahl an ‚Flow cells‘: 1 (MinIon); 5 (GridIon)

Qubit Assays bieten eine genaue, spezifische und empfindliche Quantifizierung von DNA und RNA mittels Fluoreszenzmessungen

Die beiden „Axio Imager M2“ von Zeiss sind aufrechte Weitfeldmikroskope mit der Möglichkeit für Durchlicht- und Fluoreszenzaufnahmen.  
Sie sind mit einer 5 Mega Pixel CCD Kamera (MRc5 Axiocam) ausgestattet und in die aktuelle „Zen blue“ Softwareplattform integriert.

Das System ermöglicht folgende Anwendungen:

  • Durchlichtaufnahmen (in Farbe)
  • Multifluoreszenzaufnahmen (Filter: DAPI, GFP, Cy3, Cy5)
  • Polarisationsaufnahmen (zB für Picro-Sirius-Red Färbungen)

Das Axioscope ist ein einfaches aufrechtes Mikroskop mit der Möglichkeit für Durchlicht- und Dunkelfeld-Anwendungen. Es dient zur Sichtung von Gewebeschnitten und ist mit keiner Kamera ausgestattet.

Das „Axiovert“ von Zeiss ist ein inverses Zellkultur-Mikroskop mit der Möglichkeit für Durchlicht und Fluoreszenz-Aufnahmen. Das Mikroskop ist mit einer 5 MP CCD Kamera ausgestattet und mit einer Workstation (Zen-Software) verbunden.


Das System ermöglicht folgende Anwendungen (oder Kombinationen davon):

  • Zellkultur Aufnahmen mit Phasenkontrast
  • Zeitserien
  • Fluoreszenz mit GFP oder Rhodamin Filter

Live Cell Imaging Mikroskop inkl. TIRF Modul


Das Live Cell Imaging Mikroskop IX83 ist ein inverses Weitfeldmikroskop von Olympus. Es ist ausgestattet mit einer High-End Kamera (Hamamatsu Orca Flash 4 sCMOS),  einer Farbkamera (UC90-Olympus), einer großen Inkubationskammer für konstante Temperatur und additiven kleinen Inkubationskammern (Ibidi) für die Versorgung mit  CO2 und Luftbefeuchtung.
Die TIRF Option basiert auf einem motorisierten intergrierten TIRF – Illuminationskombinator mit 4 Laserfasereingängen und einem Eingang für Weitfeld Beleuchtung.

Das  System ermöglicht folgende Anwendungen oder Kombinationen davon:

  • Phasenkontrast oder DIC-Aufnahmen
  • Fluoreszenzaufnahmen (Filter: DAPI, GFP, Cy3, Cy5, CFP, YFP)
  • Z-Stapel (3D)
  • Zeitreihen
  • Aufnehmen von verschiedenen Positionen
  • Große Übersichtsbilder
  • Lebend-Zell-Mikroskopie
  • TIRF- Aufnahmen (Laser: 405nm, 488nm, 561nm)

 

  • Kryostat
    Mit dem Kryostat CM3050S von Leica können Gefrierschnitte verschiedener Dicke angefertigt werden. Das Gerät ist motorisiert und ermöglicht daher ein präzises Schneiden und das Herstellen von dünnen Serienschnitten.
     
  • Paraffinmikrotome
    Mit den beiden Rotationsmikrotome RM2255 von Leica können Paraffinschnitte verschiedener Dicke angefertigt werden.

Das SP8 von Leica ist ein inverses Punkt Laserscanning Mikroskop. Es ist ausgestattet mit einem Weißlichtlaser und 3 PMTs und zwei HyDs (GaAsP-Detektor für gated Imaging).
Das System ermöglicht folgende Anwendungen (oder Kombinationen davon):

  • Konfokale Fluoreszenzaufnahme (Laser: 405nm + gepulster Weißlichtlaser 470-670nm)
  • Z-Stapel (3D)
  • Zeitreihen
  • Aufnehmen von verschiedenen Positionen
  • FRET- Analysen
  • Online Intensitätsmessungen
  • FLIM (Fluoreszenzlebensdauer-Mikroskopie)

Das LSM 700 von Zeiss ist ein inverses Punkt Laserscanning Mikroskop. Es ist ausgestattet mit 4 Festkörperlasern und 2 PMT Detektoren. Das System zeichnet sich durch große Benutzerfreundlichkeit aus (Software: Zen black).
Das System ermöglicht folgende Anwendungen (oder Kombinationen davon):

  • hochauflösenden Multifluoreszenz-Bildern (Laser: 405nm, 488nm, 555nm, 639nm)
  • Z-Stapel (3D)

Das  LSM 980 ist ein inverses Punkt Laserscanning Mikroskop. Es ist ausgestattet mit einem hochsensitiven 32 GaAsP (Gallium Arsenide), 2 PMTs und einem AiryScan2 Detektor für Super-resolution oder Hochgeschwindigkeitsaufnahmen. Eine Inkubationskammer ermöglicht optimale Bedingungen auch für lebende Zellen. Software: Zen blue 3.3

  • Hochaufgelöste konfokale Fluoreszenzbilder (Laser: 405nm, 445nm, 488nm, 514nm, 561nm, 594nm, 639nm)
  • Z-Stapel (3D)
  • Zeitserien, live cell imaging
  • Multiple Positions
  • Tiles, große Übersichtsbilder (mit sample Navigator)
  • FRET, FRAP
  • Online Intensitätsmessungen
  • Super Resolution Bilder mit dem Airyscan 2

Das Lumar ist ein motorisiertes Stereomikroskop von Zeiss, mit der Möglichkeit für Durchlicht- und Fluoreszenzaufnahmen. Das Mikroskop ist mit einer 5 MP CCD Kamera ausgestattet und mit einer Workstation verbunden (Zen blue).


Das  System ermöglicht folgende Anwendungen (oder Kombinationen davon):

  • Optimal zur Präparation größerer Samples
  • Durchlichtaufnahmen
  • Multifluoreszenzaufnahmen (Filter: DAPI, GFP, Rhodamin, Cy5)
  • 3D
  • Zeitserien

Das TissueFAXs ist ein automatisierter Slide- bzw. Plattenscanner auf der Basis eines Axio observers von Zeiss. Auf dieses Gerät können 12 Slides bzw. 2 Platten geladen werden. Es ist ausgestattet mit einer Farbkamera (Baumer HXG40c) und einer Fluoreszenzkamera (Hamamatsu Orca Flash 4.0) für die Aufnahme von bis zu 5 Fluoreszenzkanälen (Filtersets:  DAPI, GFP, Cy3, Cy5, C7).
 

Die Analysesoftware HistoQuest and TissueQuest ist auf einer der Workstations in der Facility verfügbar.


Das  System ermöglicht folgende Anwendungen (oder Kombinationen davon):

  • Automatisierte Multikanalaufnahmen
  • Individuell definierbare Region of Interest (ROI)
  • Automatisierte Einzelzelldetektion mit patentierten Algorithmen
  • Forward Gating von der einzelnen Zelle hin zum Scattergramm
  • Backward Gating von einzelnen Punkt im Scattergramm hin zur individuellen Zelle in der Probe
  • Genau Analyse von Zellen durch Gaten von bestimmten Regionen am DotPlot
  • Histogramme

Mit dem Slide-Scanner Vectra Polaris von Akoya kann man Weitfeld und Fluoreszenz aufnehmen. Es lassen sich bis zu 80 Objektträger in einem Durchgang scannen.
Es können 7 bis 9 Farben multispektral gescannt werden, die dann mit Hilfe einer Software spectral getrennt werden. Das Scannen von TMA-Objektträgern ist auch möglich.
 
Filtersätze:

  • DAPI, Opal 570, Opal 690
  • Opal 480, Opal 620, Opal 780
  • Opal 520

Übersetzt auf andere Farbstoffe:

  • Opal 480 ähnlich Coumarin
  • Opal 520 ähnlich Alexa488, FITC, Cy2, GFP
  • Opal 570 ähnlich Alexa555, Cy3
  • Opal 620 ähnlich Alexa594, Texas Red, RFP
  • Opal 690 ähnlich Alexa660-700, Cy5
  • Opal 780 ähnlich Alexa750, Cy7

User:innen stehen diverse Analysesoftware-Pakete zur Verfügung. Für alle Bilder die in der Imaging Facility aufgenommen wurden, ist die Benützung der Analysesoftware kostenlos auf den Workstations möglich.

  • Arivis 3D, 4D Browser:
    Zur Visualisierung von Z-Stacks in 3D, 4D. Weiters sind folgene Analysen möglich:  FRET, Kolokalisation, Ratio – Messungen, 4D Movies mit Storyboard, Native Resolution Screenshots, Simple Dynamics, Extended Focus Modul, Record Macros und Scripting (Python)
     
  • Huygens Deconvolution Software:
    Die deconvulution ist ein Bildverarbeitungsverfahren, das zur Verbesserung des Kontrasts und der Auflösung von Bildern (Widefield, Brightfield, Confocal) verwendet wird. Zusätzliche verfügbare Module: Full-File-readers Option, Surface Renderer, Chromatic Shift Corrector, Advanced Object Analyser
     
  • HALO Analysesoftware:
    Bedienungsfreundliche Analysesoftware für Brightfield und Fluoreszenzbilder. Verfügbare Module: Highplex Fluoreszenz, Multiplex IHC, Immuncells, Deconvolution, Area Quantification, Muscle Fibers, Object co-localisation

 

Massenzytometer, ICP-TOF-MS Technologie. Geeignet für Multiplex-Analysen in Zellsuspensionen auf Einzelzellebene.

 

ist mit einem 200GHz-pulsed UV Laser ausgestattet, welcher in 1x1um Spots Material von Metallisotop-markierten Gewebeschnitten abträgt. Als Detektionssystem wird das CyTOF Helios Massenzytometer verwendet.

Wir bieten unseren Kunden Zugang zu folgenden Analyseprogrammen:

  • Maxpar Pathsetter (Standard Biotools)
  • FCS Express (De Novo Software)
  • Cytobank (Beckman Coulter)
  • FlowJo (BD Biosciences)

Zur Reduktion der Proben-Komplexität stellt die Proteomics Unit folgende Trennsysteme zur Verfügung:

  • Ultimate 3000 (Thermo Fisher) HPLC Fraktioniersystem zur Trennung mit variablen Flussraten und Fraktionen-Sammlung
  • Gel-basierte Methoden – 1D oder 2D Fraktionierung von intakten Proteinen (inkl. Isoformen und postranslationalen Modifikationen)

 

Die Proteomics Unit betreibt folgende LC-MS Systeme:

  • Orbitrap Exploris 480 MS mit FAIMS (Thermo Fisher) mit Ultimate 3000 (Thermo Fisher) nano-HPLC Trennsystem
  • Orbitrap QExactive Plus (Thermo Fisher) mit Ultimate 3000 (Thermo Fisher) nano-HPLC Trennsystem
  • TIMS-ToF Pro (Bruker) mit Ultimate 3000 (Thermo Fisher) nano-HPLC Trennsystem
  • maXis II qToF (Bruker) mit Ultimate 3000 (Thermo Fisher) nano-HPLC Trennsystem
  • QTrap 6500 (SCIEX) mit LC20 AD XR (Shimadzu) micro-HPLC Trennsystem

Für Orts-aufgelöste Analyse von Proteinen bzw. zur zielgerichteten Analyse von Proteinen auf Einzelzell-Niveau betreibt die Proteomics Unit folgende Technologien:

  • Rapiflex MALDI Tissuetyper (Bruker)
  • HTX-M5 Sprayer (HTX-Imaging)
  • Helios CyToF ICP-MS für Flow-ICP-MS und Laser Ablation-ICP-MS Imaging (zusammen mit den Core Facilities Flow Cytometry und Imaging)